Reparierbar

Fragen und Antworten

Was genau ist die reparierBar und was ist die Idee dahinter?

Das Reparaturcafe bzw. die reparierBar ist eine Erfindung aus Holland, es gibt dort schon mehr als 40 Reparaturcafes. Die reparierBar stellt einen Raum zur Verfügung und bietet einem die Möglichkeit, defekte Gegenstände zur Reparatur zu bringen oder anderen Personen zu helfen, Gegenstände zu reparieren. Nebenbei trifft man noch verschiedene Leute aus dem Quartier und geniesst das Ganze bei Kaffee und Kuchen.

Welche Zielgruppe sprechen Sie vor allem an?

Wir sprechen alle Personen an, die etwas zu reparieren haben und/oder ihr handwerkliches Geschick anbieten möchten. Es ist nicht nur ein Treffpunkt/Anlass, bei dem die Nachhaltigkeit gefördert wird, sondern es ist auch ein Ort, wo Generationen und Kulturen zusammen treffen.

Kann man jeden Gerümpel bringen der defekt ist und zu Hause herumliegt oder gibt es Vorschriften?

Wir versuchen möglichst viele Gegenstände zu reparieren, daher haben wir auch immer drei Freiwillige aus den Bereichen Mercerie, Elektronik und Holzbau vor Ort. Auf der Startseite der reparierBar findet man eine Liste der Gegenstände, die man nicht zur Reparatur bringen kann.

Was geschieht, wenn Leute nur Sachen bringen und niemand reparieren kann und niemand Erfahrenes dort ist?

Es waren bis jetzt immer Freiwillige aus allen Bereichen anwesend. Wenn wir etwas nicht reparieren konnten lag es fast immer daran, dass Ersatzteile fehlten oder dass der Gegenstand nicht reparierbar war. Falls dem so ist, besteht immer noch die Möglichkeit, Anderen zu helfen oder Kaffee und Kuchen zu geniessen und sich auszutauschen.

Was passiert, wenn benötigtes Werkzeug/Material etc. fehlt?

Wir bieten natürlich so viel Material wie möglich an. Falls mal etwas fehlen würde, versuchen wir es für das nächste Mal zu organisieren.

Kostet es etwas, wenn man z.B. einen Socken zum Flicken bringt?

Nein, die Reparatur der Gegenstände ist gratis. Natürlich sind wir nicht abgeneigt, wenn man einen Beitrag in unsere Kollekte wirft.

Ich bringe eine Mikrowelle mit, die aber niemand reparieren kann. Entsorgen Sie diese?

Nein, wir entsorgen keine Gegenstände. Man kann aber z.B. die Mikrowelle gratis bei einem Elektronikhändler abgeben. Denn auf jedem verkauften elektronischen Gerät ist eine vorgezogene Entsorgungsgebühr schon drin.

Wie wird die reparierBar finanziert?

Die Räumlichkeit, in dem die reparierBar stattfinden wird, wurde vom Quartierverein Burg gesponsert. Wir möchten an dieser Stelle ein grosses Dankeschön aussprechen. Natürlich hoffen wir, dass uns noch andere Sponsoren unterstützen werden. Falls jemand Interesse hat unser Projekt zu unterstützen, kann er sich via Kontaktformular gerne bei uns melden. Auch kleinere Beiträge sind erwünscht. Gerne senden wir Ihnen einen Einzahlungsschein oder Sie entnehmen die Kontoangaben unter "Kontakt". Selbstverständlich können uns die reparierBar-Besucher auch durch einen Beitrag via Kollekte unterstützen.

Wie organisiert die reparierBar erfahrene Leute, die reparieren können?

Wir organisieren die Freiwilligen mittels Flyern und Aushängen an diversen Orten wie z.B. Universitäten, Quartiervereinen, Restaurants und Treffpunkten.

In welchen Sparten machen Sie Werbung?

Wir machen Printwerbung mittels Flyern, Newslettern und Aushängen und ganz wichtig durch Mund- zu-Mund-Werbung.

Warum ist es sinnvoll, ein defektes Gerät nicht wegzuwerfen, sondern damit zur reparierBar zu kommen?

Erstens ist es sinnvoll für die Umwelt, weil keine neuen Rohstoffe und Energie für die Produktion eines neuen Gegenstands gebraucht werden. und zweitens, weil man bei uns auch einen Gegenstand reparieren lassen kann, der einem wichtig ist. Wie z.B., wenn beim Lieblings-Teddybären ihres Kindes ein Auge herausgefallen ist, können Sie ihn bei uns wieder annähen lassen. Das freut uns, die Eltern und auch das Kind.

Wann wird die reparierBar durchgeführt?

Siehe bitte Hauptseite.

Ich bringe z.B. eine Kaffeemaschine, aber die Zeit reicht nicht um sie fertig zu reparieren. Kann ich sie dort lassen und es wird das nächste Mal weitergemacht?

Sie können bei uns leider keine Gegenstände deponieren. Versicherungstechnisch, sowie aus Platzgründen ist es uns leider nicht möglich. Bringen Sie das Gerät doch einfach das nächste Mal wieder mit.

Was passiert, wenn mein Rechner repariert wurde aber schon am nächsten Tag nicht mehr funktioniert?

Wir von der reparierBar und Freiwilligen versuchen natürlich unser Bestes. Aber auch wir können keine Garantie geben, dass nichts mehr kaputt geht. Sie können es selbstverständlich auch das nächste Mal mitbringen, vieleicht war noch etwas anderes defekt, dass man reparieren kann.